Drucken

Teichpflege

Teichpflege

Teichpflege

Teichpflegeprodukte für Gartenteiche, Schwimmteiche, Badeteiche oder Badeseen.
Gegen alle Arten von Algen (Fadenalgen, Schwebealgen, Schmieralgen, Blaualgen, Jochalgen und Kugelalgen)
haben wir die passende Lösung.
Die Produkte aus der Teichpflege bietet den effizienten Original Algenkiller protect ebenso an,
wie auch andere biotechnische und naturbiologische Produkte zur Teich- und Wasserpflege.
Somit lassen sich auch Golfteiche, Badeteiche, Badeseen und Aquarien einfach und schnell reinigen.

Besonders die einzigartige Marktstellung der Teichpflegeprodukte und Qualitätsprodukte von biobird® und UNIPOND®
von WEITZ Wasserwelt sowie deren Zuverlässigkeit, bei größter Wirksamkeit hat sich immer wieder bewährt.
Nicht umsonst sind die Algenkiller und Teichpflegeprodukte so beliebt. Viele unserer Kunden sprechen von „Wundermitteln“.
Die Algenkiller und Teichpflegeprodukte basieren weitestgehend auf natürlichen, nicht genmanipulierten Hochleistungs-Mikroorganismen
und Mineralien und schaffen beste Voraussetzungen für gesunde Biosysteme bzw. Teiche.
Damit ergeben sich eine Reihe höchst effizienter Einsatzmöglichkeiten für alle Problemstellungen,
egal ob im Gartenteich, Schwimmteich, Golfteich in Badeseen im Wasser.

 

Erstbehandlung für ein stabiles Gleichgewicht im Teich im Frühjahr

Für beste Ergebnisse hat es sich bewährt,
innerhalb des ersten Behandlungsjahres mehrere Anwendungen hintereinander durchzuführen.

Der Einsatz kann unabhängig von der Jahreszeit begonnen werden, optimalerweise im Frühjahr.

Start Einsatz im Frühjahr

einen Teich  pro 1 cbm

 

Teichwasser

  • 1,00 L
  • 0,50 kg
  • 0,40 kg
  • EM Aktiv
  • ZeoBas ultrafein (Urgesteinsmehl ultrafein)
  • EM Keramikpulver

Anwendung

Alle Produkte im Verhältnis 1:1 mit Teichwasser vermischen, sodass das Urgesteinsmehl und das Keramikpulver in der Schwebe bleiben.
In einer Gießkanne mit Lochaufsatz in den Pflanzen- bzw. Regenerationszonen, am Teichufer und in den Wasserläufen verteilen.

ZEITPUNKT UND HÄUFIGKEIT

Ab 5 °C Wassertemperatur, je früher desto besser. Behandlung alle 4 bis 6 Wochen wiederholen, insgesamt 4- bis 5-mal.

TIPP

Bei neu angelegten Teichen erst dann mit einer Behandlung beginnen, wenn sich Sedimente am Boden ablagern.
EM Keramik Pipes zur Reduktion der Oberflächenspannung und Stabilisierung des Wassers können sofort verwendet werden.

Da sich die Mischung im gesamten Teich verteilt und zu Boden sinkt, kommt es durch die Anwendung für 2-3 Tage zu Wassereintrübungen
(Umwälzpumpen und UV-Anlagen für einige Stunden ausschalten, um das Absinken zu fördern).


Start Einsatz im Sommer

einen Teich pro 1 cbm

Teichwasser

  • 1,00 L
  • 0,50 kg
  • 0,40 kg
  • EM Aktiv
  • ZeoBas ultrafein (Urgesteinsmehl ultrafein)
  • EM Keramikpulver

Anwendung

Alle Produkte im Verhältnis 1:1 mit Teichwasser vermischen, sodass das Urgesteinsmehl und das Keramikpulver in der Schwebe bleiben.
In einer Gießkanne mit Lochaufsatz in den Pflanzen- bzw. Regenerationszonen, am Teichufer und in den Wasserläufen verteilen.

ZEITPUNKT UND HÄUFIGKEIT

Bei Eintrübung oder starker Algenbildung und Wassertemperaturen über 20 °C wird die benötigte Menge auf 2-3 Anwendungen
im Abstand von ca. 10 Tagen aufgeteilt. Danach die Behandlung jeweils mit der Gesamtmenge 3- bis 4-mal alle 4-6 Wochen wiederholen.

TIPP

Bei neu angelegten Teichen erst dann mit einer Behandlung beginnen, wenn sich Sedimente am Boden ablagern.
EM Keramik Pipes zur Reduktion der Oberflächenspannung und Stabilisierung des Wassers können sofort verwendet werden.

Da sich die Mischung im gesamten Teich verteilt und zu Boden sinkt, kommt es durch die Anwendung für 2-3 Tage zu Wassereintrübungen
(Umwälzpumpen und UV-Anlagen für einige Stunden ausschalten, um das Absinken zu fördern).


Start Einsatz im Herbst

einen Teich pro 1 cbm

 

Teichwasser

  • 1,00 L
  • 0,50 kg
  • 0,40 kg
  • EM Aktiv
  • ZeoBas ultrafein (Urgesteinsmehl ultrafein)
  • EM Keramikpulver

Anwendung

Alle Produkte im Verhältnis 1:1 mit Teichwasser vermischen, sodass das Urgesteinsmehl und das Keramikpulver in der Schwebe bleiben.
In einer Gießkanne mit Lochaufsatz in den Pflanzen- bzw. Regenerationszonen, am Teichufer und in den Wasserläufen verteilen.

ZEITPUNKT UND HÄUFIGKEIT

Die Behandlung erfolgt idealerweise nach den letzten Pflegemaßnahmen und kann bis zu einer Wassertemperatur von ca. 5 °C durchgeführt werden.
Behandlung alle 4 bis 6 Wochen bzw. wieder ab einer Wassertemperatur von mind. 5 °C wiederholen, insgesamt 4- bis 5-mal.

TIPP

Bei neu angelegten Teichen erst dann mit einer Behandlung beginnen, wenn sich Sedimente am Boden ablagern.
EM Keramik Pipes zur Reduktion der Oberflächenspannung und Stabilisierung des Wassers können sofort verwendet werden.

Da sich die Mischung im gesamten Teich verteilt und zu Boden sinkt, kommt es durch die Anwendung für 2-3 Tage zu Wassereintrübungen
(Umwälzpumpen und UV-Anlagen für einige Stunden ausschalten, um das Absinken zu fördern).